Home GenießenRezepte: Kochen [Rezept] Pasta mit frischem Blattspinat, Feta und Kirschtomaten

[Rezept] Pasta mit frischem Blattspinat, Feta und Kirschtomaten

0 Kommentar

Ja, ist das hier wirklich mal wieder ein Rezept? Ja, wirklich!

Wie ihr in diesem Beitrag hier vielleicht schon mitbekommen habt, haben wir eine Ecke Feld und bauen Gemüse an. Eines der ersten pflückreifen Sachen ist tatsächlich Spinat und daher wird es jetzt wohl in den nächsten Wochen ein bisschen öfter welchen geben, weil das echt viel ist.

Krautgarten Ernte mit Spinat, Radieschen und Knoblauch

Erste Ernte im Krautgarten: Spinat, Radieschen und Knoblauch, der leider wegen Regenschäden raus musste.

Habt ihr noch tolle Spinat-Rezepte? Ich denke, ich werde noch Spinatknödel ausprobieren – aber ich habe genug Spinat für viele weitere Ideen.

Pasta mit Spinat Feta und Kirschtomaten

Pasta mit Spinat Feta und Kirschtomaten

Pasta mit frischem Blattspinat, Feta und Kirschtomaten

Ja, ist das hier wirklich mal wieder ein Rezept? Ja, wirklich! Wie ihr in diesem Beitrag hier vielleicht schon mitbekommen habt, haben wir eine Ecke Feld und bauen Gemüse an.… Rezepte: Kochen [Rezept] Pasta mit frischem Blattspinat, Feta und Kirschtomaten European Print This
Serves: 2 Prep Time: Cooking Time:
Nutrition facts: 200 calories 20 grams fat
Rating: 5.0/5
( 1 voted )

Ingredients

  • 300 gr frischen Blattspinat
  • 2 EL Pinienkerne
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 kleine Zwiebeln
  • 2 Kellen Pasta-Kochwasser
  • 250 gr Pasta nach Wahl
  • ~ 8-10 Kirschtomaten
  • Olivenöl
  • 200 gr Feta-Käse

Instructions

  1. Als Erstes setzt ihr das gesalzene Nudelwasser auf. Sobald dieses kocht, gebt ihr Pasta dazu. Vorsicht: Sobald die Pasta fertig ist, nicht das gesamte Kochwasser abgießen.
  2. Wascht den Blattspinat und schneidet die größeren Blätter klein.
  3. Dann schneidet ihr Knoblauch, Zwiebeln und die Kirschtomaten klein. Gebt etwas Öl in eine hohe Pfanne und bratet diese kleingeschnittenen Zutaten kurz an. Bereitet auch schon den Feta vor und schneidet ihn in mundgerechte Würfel.
  4. Checkt jetzt, wie weit die Pasta ist: schon weich? Ja? Dann wendet euch jetzt wieder dem Spinat zu und werft diesen ebenfalls in die Pfanne und lasst ihn in sich zusammenfallen. Gut mit Pfeffer und Salz würzen.
  5. Dann gebt ihr ihr eine Kelle vom Kochwasser der Pasta und den Feta ebenfalls in die Pfanne und lasst es etwas aufkochen. In der Zwischenzeit die Pasta abschrecken und dann ebenfalls in die Pfanne geben, umrühren und etwas eindicken lassen. Abschmecken mit Salz und Pfeffer nicht vergessen und dann ab auf den Teller.

Spinat in der Pfanne

0 Kommentar

Weiterlesen

Was denkst du?