Home Genießen

Genießen

  • Okonomiyaki wird oft als „deftiger, japanischer Pfannkuchen“ oder „japanische Pizza“ beschrieben. Aber wenn ihr mich fragt, passt weder das eine noch das andere so richtig. Die Basis für Okonomiyaki ist ein Teig aus Mehl, Ei und Brühe. in dem sehr viel klein geschnittener Kohl eingerührt wird. In Japan gibt es einige Teppanyaki-Restaurants, die sich auf die Zubereitung von Okonomiyaki spezialisiert haben und bereits das gemeinsame Kochen am Tisch mit Freunden ist ein Erlebnis.

  • [Rezept] Sakura-Käsekuchen

    von Kumo
    von Kumo

    Auf Instagram wurde ich bei den japanischen Cafés auf einen Käsekuchen mit Kirschblüten aufmerksam. Nach ein bisschen rumsuchen war ich mir sicher: Das Rezept für den gebackenen Sakura-Käsekuchen muss ich auf jeden Fall ausprobieren. Ich bin nämlich großer Fan von Käsekuchen auf Frischkäsebasis und er hat mich auch optisch einfach sehr angesprochen.

  • [Rezept] Japanische Soufflé-Pfannkuchen

    von Kumo
    von Kumo

    Das Rezept für japanische Soufflé-Pfannkuchen. Leicht zum selber machen und super lecker! In Japan gibt es viele Varianten von Pfannkuchen, aber die Japaner lieben sie dick und fluffig. Eine beliebte Variation sind die “Soufflé Pancakes”: Diese sind klein im Durchmesser, leicht schief und schmelzen regelrecht im Mund.

  • [Rezept] Sakura Pudding: Schnelles Frühlings-Dessert

    von Kumo
    von Kumo

    Dieses Rezept für einen Sakura Pudding bringt den Frühling ins Haus. In Japan ist Pudding sehr beliebt und auch an vielen Touristenzielen gibt es verschiedene Sorten zu kaufen. Und passend zu jeder Saison gibt es natürlich auch immer saisonale Variationen. Und was passt besser in den Frühling als ein Pudding mit Kirschblüten-Aroma?

  • Ramune: So öffnest du das japanische Kultgetränk!

    von Kumo
    von Kumo

    Ramune ist ein süßes Limonaden-Getränk aus Japan und kommt in einer sehr markanten Flasche daher. Kein anderes Getränk steht so für den japanischen Sommer, wie die spritzige Zucker-Soda. In diesem Artikel erklären wir dir, was Ramune ist, wo du es kaufen kannst und das beste: Wie du eine Ramune-Flasche öffnest.

  • [Rezept] Miso-Spaghetti (japanisch inspirierte Nudelsoße)

    von Kumo
    von Kumo

    Im Home Office fehlt mir manchmal die Inspiration für das Mittagsessen. Es gab in den letzten Wochen auch schon Tage, an denen ich das Essen sogar komplett vergessen habe. Dieses Rezept für Miso-Spaghetti ist aber mein kleiner Retter in der Not, wenn wieder mal folgende Komponenten zusammenkommen: wenig Zeit & keine frischen Zutaten im Haus.

  • [Rezept] Agedashi Tofu (揚げ出し豆腐)

    von Kumo
    von Kumo

    Es wird Zeit für einen Klassiker auf diesem Blog: das Rezept für Agedashi Tofu! Ich muss ehrlich sein, Tofu hatte ich lange Zeit nicht so wirklich auf dem Schirm, aber durch unsere Japanreisen habe ich Tofu lieben gelernt.

  • [Rezept] Baby Castella – Matsuri daheim! (#OishiiWeeks)

    von Kumo
    von Kumo

    Baby Castella ist mein Lieblings-Snack auf den japanischen Matsuri. Und weil ich gerade soo Lust drauf habe, gibt’s hier jetzt das Rezept für Baby Castella, um auch daheim ein wenig Matsuri-Feeling aufkommen zu lassen! In Japan findet sich eigentlich immer ein Grund zu feiern, irgendwas ist immer los. Was bei uns Volksfeste, Dults oder die Wiesn sind, ist in Japan das Matsuri.

Neuere Beiträge