Home Japan

Japan

Japan besteht aus 4 Hauptinseln (Hokkaidō, Honshū, Shikoku, Kyūshū), 47 Präfekturen und unzähligen Inseln. Um hier den Überblick nicht zu verlieren haben haben wir unsere Reisetipps in Kategorien eingeteilt die ihr oben über das Menü oder hier über die Karte erreichen könnt.

  • Ramune: So öffnest du das japanische Kultgetränk!

    von Kumo
    von Kumo

    Ramune ist ein süßes Limonaden-Getränk aus Japan und kommt in einer sehr markanten Flasche daher. Kein anderes Getränk steht so für den japanischen Sommer, wie die spritzige Zucker-Soda. In diesem Artikel erklären wir dir, was Ramune ist, wo du es kaufen kannst und das beste: Wie du eine Ramune-Flasche öffnest.

  • Shima-Onsen: Einweichen im Bottich

    von Micha
    von Micha

    Die bergige Präfektur Gunma zählt zu den besten Onsen-Gebieten Japans. Kusatsu ist zwar wesentlich bekannter und touristischer, wer aber einfach nur in Ruhe in heißen Quellen einweichen will, sollte sich Shima-Onsen genauer anschauen. Vor allem Menschen mit Tattoos kommen in den Privatbädern auf ihre Kosten!

  • Fahrradtouren in Japan: Shimanami Kaido

    von Kumo
    von Kumo

    Eine unserer schönsten Erinnerungen an Japan, ist unsere Radtour auf dem Shimanami Kaidō. Auf 70 Kilometer führt dieser Fahrradweg von der Hauptinsel Honshū, über sechs kleine Inseln der Seto-Inlandsee nach Shikoku und ist auch für nicht so geübte Radfahrer ein Erlebnis. Dabei ist auch das Beenden der Tour mittendrin möglich.

  • Katzenkalender: Eure Spende für das Katzendorf

    von Micha
    von Micha

    Seit Anfang November bieten wir euch unseren selbst gestalteten Katzenkalender an. Bis einschließlich 31. Dezember wurden 3 € pro Stück für eine Organisation gespendet, die sich um unsere felligen Freunde in der Not kümmert. Wir erzählen euch, wer die Spenden am Ende bekommen hat und wieso wir für das nächste Jahr eine Menge gelernt haben.

  • Nokogiriyama: Auf dem Sägenberg in Chiba

    von Micha
    von Micha

    Die Präfektur Chiba grenzt direkt an Japans Haupstadt Tōkyō an und besteht neben den urbanen Gebieten im Westen vor allem aus der Bōsō-Halbinsel. Dort kann man zwar auch fantastisch Radfahren, aber diesmal sind wir zum Bergwandern dort gewesen. Kommt mit uns auf den Nokogiri-yama!

  • Folge #10: Weihnachten und Silvester in Japan

    von Micha
    von Micha

    Zum Ausklang des Jahres blicken wir zurück auf das Christentum in Japan, wie das Weihnachtfest dort gefeiert wird und wieso sich unser deutsches Silvester und das japanische Neujahrsfest ganz erheblich voneinander unterscheiden. Wer schon immer mal hören wollte, wie sich die Fukubukuro-Hölle am 1. Januar anhört, ist hier genau richtig!

  • Hyrule Warriors – Zeit der Verheerung

    von Micha
    von Micha

    »Hyrule Warriors – Zeit der Verheerung« – ist der zweite Teil der Warriors Reihe im Zelda-Universum und setzt dort an, wo der Vorgänger aufgehört hat: brachiale Massenschlachten im Dynasty-Warriors-Style. Diesmal gibt es allerdings keine eigenständige Geschichte, sondern eine Art Vorgeschichte aus »The Legend of Zelda – Breath of the Wild«. Kann dieser wilde Mix ein zweites Mal überzeugen?

  • Folge #9: Chichibu – von Festen, Animes und Naturerlebnissen

    von Micha
    von Micha

    In der heutigen Folge geht es mit uns zusammen in die Kleinstadt Chichibu, etwa 1,5 Stunden von Tokyo entfernt. Sie ist nicht nur eine Art Pilgerort für Animes sondern hat auch einen echten Pilgerweg mit 34 Tempeln und noch so einiges mehr an Attraktionen. Warum Chichibu einen Besuch wert ist und was wir so alles verrücktes mit einem Taifun in Japan erlebt haben, erfahrt ihr in der aktuellen Ausgabe unseres Japan-Podcast!

  • Folge #8: Kengo Kuma und ein Onsen in Bayern

    von Micha
    von Micha

    Heute nehmen wir auch mit auf eine beruhigende Reise ins Hotel “Das Kranzbach” am Alpenrand. Mit Blick auf die Zugspitze werden wir im Onsen einweichen und zum Meditieren in ein architektonisch eindrucksvolles Gebäude von Stararchitekt Kengo Kuma einkehren.

Neuere Beiträge