• [Rezept] Udon Sukiyaki Eintopf

    von Kumo
    von Kumo

    Mit diesem Rezept für Udon Sukiyaki Eintopf verbindet mich eine große Liebesgeschichte. Dieses Gericht habe ich zum ersten Mal in einer japanischen Fast Food-Kette vor vielen Jahren an einem regnerischen Januar-Tag in Karatsu gegessen. Und musste im nächsten Urlaub feststellen: Dieses Gericht ist so saisonal, dass ich es im Sommer nirgends sonst bekomme. Heute – mehrere Jahre später – bin ich an dem Punkt, dass ich dieses Rezept so weit habe, dass ich es daheim nachkochen kann und es einfach genau wie in Japan schmeckt. Und zwar ganz unabhängig von der Jahreszeit.

  • Folge 16: Blütenpracht in Japan

    von Micha
    von Micha

    In Japan blüht es dank des warmen Klimas fast ganzjährig. Und selbst wenn nicht, haben wir zumindest tolles buntes Laub. Es gibt ein paar Blumen und Bäume, die uns während unserer Zeit in Japan sehr ans Herz gewachsen sind, und heute reden wir nur darüber! Kommt mit auf unsere blumige Reise durch die Jahreszeiten in Japan!

  • Video: Peko Peko Box „Asakusa“

    von Micha
    von Micha

    Vor ein paar Wochen haben wir zum ersten Mal die Peko Peko Box zugeschickt bekommen. Damals kamen wir zum Schluss, dass die Box sich lohnt. Da Corona uns weiter fest im Griff hat und unser Fernweh nicht weniger wird, haben wir entschlossen, die Box ein halbes Jahr lang zu abonnieren und mit euch jedes Mal eine Art virtuelle Reise durch die Gegend zu machen. Schaut rein!

  • Wir nehmen euch mit in unsere Lieblingsorte in Tokyo. Egal ob berühmt und in jedem Reiseführer oder Geheimtipp für Kenner: Hier kommt alles auf den Tisch. Heute gehts nach Shimokitazawa. Dieser Ort gehört zu den kleinräumigen Stadtteilen Tokyos in denen man das menschliche Maß noch spüren kann. Er ist chaotisch und lädt mit ihren engen Gässchen zum Erkunden ein.

  • Okonomiyaki wird oft als „deftiger, japanischer Pfannkuchen“ oder „japanische Pizza“ beschrieben. Aber wenn ihr mich fragt, passt weder das eine noch das andere so richtig. Die Basis für Okonomiyaki ist ein Teig aus Mehl, Ei und Brühe. in dem sehr viel klein geschnittener Kohl eingerührt wird. In Japan gibt es einige Teppanyaki-Restaurants, die sich auf die Zubereitung von Okonomiyaki spezialisiert haben und bereits das gemeinsame Kochen am Tisch mit Freunden ist ein Erlebnis.

  • Live-Video: Japanische Liköre testen

    von Micha
    von Micha

    Unser erster Live-Stream mit exklusiver Beteiligung unserer Patreon-Unterstützer ist vorbei. Wir hatten eine Menge Spaß und wissen jetzt schon: so etwas haben wir bestimmt nicht zum letzten Mal gemacht! Neben der Verkostung von verschiedenen Likören gab es, überraschenderweise, auch wissenswertes zu Japan und den Präfekturen, wo die Früchte herkommen.

  • [Rezept] Sakura-Käsekuchen

    von Kumo
    von Kumo

    Auf Instagram wurde ich bei den japanischen Cafés auf einen Käsekuchen mit Kirschblüten aufmerksam. Nach ein bisschen rumsuchen war ich mir sicher: Das Rezept für den gebackenen Sakura-Käsekuchen muss ich auf jeden Fall ausprobieren. Ich bin nämlich großer Fan von Käsekuchen auf Frischkäsebasis und er hat mich auch optisch einfach sehr angesprochen.

  • Heute nehmen wir euch mit in die Welt der japanischen Nudelsuppen. Es gibt viele verschiedene, aber wir stürzen uns auf die Ramen-Nudeln. Wie sieht ein Besuch in einer japanischen Ramen-Bar aus und welche Fettnäpfchen warten auf euch? Außerdem suchen wir Nudel-Nachschub in München und haben Erim von Monaco Ramen im Interview zu Gast, der uns mehr über die Geheminisse der perfekten Nudel erzählt.

  • [Rezept] Japanische Soufflé-Pfannkuchen

    von Kumo
    von Kumo

    Das Rezept für japanische Soufflé-Pfannkuchen. Leicht zum selber machen und super lecker! In Japan gibt es viele Varianten von Pfannkuchen, aber die Japaner lieben sie dick und fluffig. Eine beliebte Variation sind die “Soufflé Pancakes”: Diese sind klein im Durchmesser, leicht schief und schmelzen regelrecht im Mund.