Plüschtiere nähen: Makorus aus Zelda

Ich bin großer Fan der Videospiel-Reihe „The Legend of Zelda“.  Fast jedes Spiel, dass für eine Nintendo-Konsole veröffentlicht wird, findet den Weg in meinen Haushalt. Auf DeviantArt bin ich vor einiger Zeit auf ein Schnittmuster für ein Zelda-Plüschtier gestoßen. Den kleinen Makorus (in der englischen Variante übrigens Makar) aus Windwaker musste ich natürlich sofort nach nähen!

Schnittmuster: Gibt’s hier bei Deviantart

Materialen:

  • ca. 30cm Fleece hellbraun
  • 1 Platte dicker Filz (dunkelgrün)
  • 1 Platte dünner Filz (hellgrün)
  • schwarzer Pluster-Pen
  • Füllwatte

Makorus_nähen

Anleitung:

  1. Für den kleinen Makorus braucht ihr keine Nähmaschine! Die wenigen Nähte könnt ihr auch mit einer Nähnadel nähen. Schneidet 2x den Körper aus dem Fleece aus und legt beide Teile übereinander. Näht sie am Rand entlang zusammen, lasst aber eine kleine Lücke.
  2. Durch diese Lücke wendet ihr jetzt Makorus und füllt ihn mit Watte. TIPP: Ich kaufe nur noch die 3€ Kissen aus dem IKEA und nehme die dortige Füllung heraus. Kommt viel günstiger als „echte“ Füllwatte!
  3. Sobald keine Watte mehr rein geht, näht das Loch zu.
  4. Schneidet das Blatt aus dunkelgrünem Filz aus. Ihr könnt jetzt wie ich noch hellgrüne Flecken aus dünnem Filz ausschneiden und aufkleben. Das Gesicht habe ich mit einem schwarzen Pluster-Pen aufgemalt.
  5. Jetzt noch das Blatt auf den Körper kleben und das kleine Schwänzchen hinten annähen nicht vergessen. Fertig!

Bei mir war Makorus als Accessoire für mein Medolie-Cosplay gedacht. Hier ein kleines Foto dazu:

Fast schon Wochenende! #thelegendofzelda #Zelda #cosplay #medli #medolie #makorus #lbm #kawaii (Photo by Jimmpantsu)

A post shared by Stephanie "Kumo" Drewing (@thehangrystories) on

 

 

Advertisements