Home Autor
Autor

Kumo

  • Corona in Japan: Welche Attraktionen haben geschlossen?

    von Kumo
    von Kumo

    Ihr plant eine Japanreise für März oder April 2020 und überlegt, ob ihr sie durchziehen solltet, wegen dem Corona Virus? Diese Entscheidung können wir euch nicht abnehmen – diese liegt bei euch. Wenn ihr euch unwohl fühlt und die dazu noch die Möglichkeit habt, kostenfrei zu stornieren oder umzubuchen, dann macht dies. Für die, die aber dennoch entschieden haben, dass sie nach Japan reisen werden, haben wir eine Liste angelegt mit den geschlossenen Sehenswürdigkeiten.

  • Die realen “Weathering With You” Schauplätze

    von Kumo
    von Kumo

    Wir sind große Fans von den Filmen von Makoto Shinkai und dieser konnte es sich natürlich nicht nehmen lassen, wieder viele Orte der japanischen Hauptstadt in seinen neuesten Film einzubauen. Auch diesmal hatten wir uns auch gleich zum Kinostart in Japan Tickets besorgt, um „Tenki no Ko – Weathering With You“ anzuschauen. Hier gibt’s die „Weathering With You“-Schauplätze aus Tokyo für euch aufbereitet.

  • Ein Besuch in der Sperrzone: Fukushima heute

    von Kumo
    von Kumo

    Es war die größte Katastrophe in der jüngsten Geschichte Japans: Am 11. März 2011 erschütterte ein großes Erdbeben den Nordosten Japans und löste einen riesigen Tsunami aus. Vom Tsunami direkt betroffen war auch das Kernkraftwerk Fukushima-Daiichi, dort kam es in drei Reaktorblöcken zu Explosionen und Kernschmelzen. Weitläufige Gebiete rund um das Kernkraftwerk wurden erhöhter radioaktiver Strahlung ausgesetzt, mussten evakuiert werden und waren mehrere Jahre nicht bewohnbar. Seitdem werden die betroffenen Städte schrittweise wieder für ihre ehemaligen Bewohner geöffnet.

  • Ein Bad im Onsen: Japans heißen Quellen

    von Kumo
    von Kumo

    Ihr möchtet bei eurem Urlaub in Japan einen Onsen besuchen? Gute Idee, ein Bad in den heißen Thermalquellen ist für uns im Urlaub immer eine willkommene Erholungspause und wir können dies nur empfehlen.