Home Tags Posts tagged with "Reise"
Tag:

Reise

  • Japanischeds Curry ist bei uns daheim ein Gericht, dass es mit ziemlicher Regelmäßigkeit gibt. Die Zubereitung ist unglaublich einfach und es lässt sich eine ganze Menge Gemüse damit verwerten – gerade im Sommer, wenn auf dem Gemüsefeld alles wieder schneller wächst, als wir es aufessen können, kommt ein voll gepacktes Gemüse-Curry zur Rettung.

  • Vor fast genau 10 Jahren, am 11. März 2011, bebte die Erde vor der Küste von Nord-Japan so stark wie bisher noch nie in den modernen Aufzeichnungen. Der folgende Tsunami hat ganze Küstenstriche verwüstet, einen Super-GAU im Atomkraftwerk Fukushima ausgelöst und unzähligen Menschen das Leben gekostet oder ihre Heimat zerstört. In den letzten 10 Jahren waren wir mehrfach in Tōhoku und im Sperrgebiet um Fukushima und haben Menschen und Region kennengelernt.

  • Folge 07: Alltag in Japan Teil 2

    von Michael Drewing
    von Michael Drewing

    Im letzten Podcast sind wir nicht fertig geworden mit all den Themen, die wir besprechen wollten. Deswegen geht es heute weiter: Diesmal mit Anekdoten und Hinweisen zum Arbeitsleben, japanischen Universitäten, Life-Hacks in der Mensa und antizyklischem Reisen.

  • Niigata gehört zu den großen Präfekturen im Norden Japans, von denen man als Tourist oft nicht viel mitbekommt. Sucht man nach Informationen findet man Skipisten, Berge und Natur und die Insel Sado als lohnenswerte Reiseziele. Was aber ist mit der namensgebenden Präfekturhauptstadt Stadt Niigata, die über den Shinkansen in weniger als zwei Stunden direkt aus Tokyo erreicht werden kann? Zur Einweihung eines Gedenksteines für das deutsche Konsulat hatten wir endlich einen Anlass, um uns die Stadt anzuschauen.

  • Fahrrad-Tour um Shikoku: 1000km geschafft!

    von Michael Drewing
    von Michael Drewing

    Während unserer 1000km Tour um Shikoku haben wir jeden Tag ein Video erstellt, um euch direkt mitzunehmen. Die Videos selber könnt ihr direkt auf Relive ansehen. Um es direkt vorwegzunehmen: wir haben es geschafft, es war eine tolle Reise und wir werden noch einige Artikel darüber vorbereiten!

  • Die Insel Miyako hat bei unserer ersten Reise nach Okinawa schnell unsere Aufmerksamkeit erregt. Im Internet war die Rede von einem deutschen Kulturdorf inklusive Schloss und Schweinsbraten. Also flogen wir hin und haben den Aufenthalt dort nicht bereut. Was die Insel bietet und was das mit Gerhard Schröder zu tun hat, lest ihr in diesem Beitrag.

  • bekam seinen Namen wohl von seiner Form, die der Biwa-Laute ähnelt. Am Westufer zwängen sich auf einem schmalen Streifen zwischen Bergen und Wasser die urbanen Ausläufer der von Süden her um den See wachsenden Großstadt Ôtsu (大津), im Norden gibt es hingegen noch mehr Berge und relativ viel Natur. Das geräumigere Ostufer ist gespickt mit Städten wie Kusatsu, Hikone, Nagahama und Ômi-Hachiman, die jede für sich und je nach Interesse mal mehr und mal weniger touristisch interessant sind.