[Rezept] Udon Carbonara

Allein dieser Name des Gerichts hat meine volle Aufmerksamkeit auf sich gezogen.

Udon.

Die dicken leckeren Weizennudeln der japanischen Küche.

Carbonara.

Neben der klassischen Bolognese eines meiner liebsten Nudelsaucen.

Carbonara_Udon_Rezept2

Ja, es schmeckt genauso gut, wie es sich anhört.

Und dann beides zusammen? Danke NHK, dass ihr mich auf diese Idee gebracht habt. Ich habe nämlich eine Kochsendung auf dem internationalen Ablegers des japanischen TV-Senders gesehen, eine Köchin kochte gerade dieses Gericht und ich war hin und weg. Leider ist die Anleitung auf NHK.com nicht so passend für mich, da wir keine Mikrowelle haben, daher habe ich etwas auf japanischen Rezeptseiten recherchiert und bin nach etwas rumgucken, bei einem Rezept gelandet, dass eigentlich „nur“ die Original-Carbonara mit Udon ist. Super easy, super schnell und vor allem der Retter, wenn man wieder 4 Eigelb über hat, weil man Zimtsterne gebacken hat.

Carbonara_Udon_Rezept4

Die Zutaten für Udon Carbonara

[Rezept] Udon Carbonara

Nur echt ohne Sahne. 😉

Zutaten:

  • 2 Packungen Udon aus dem Kühlregal
  • 4 Eigelb
  • 75 g Schinkenspeck
  • 50 g Parmesan
  • Pfeffer
  • Etwas Olivenöl
  • 1 Kelle Nudelwasser

Zubereitung:

  1. Einen Topf mit Wasser aufsetzen und sobald das Wasser kocht, die Udon hinzugeben.
  2. Eigelb mit Parmesan verquirlen. Pfeffer und etwas Salz dazugeben.
  3. Schinkenspeck mit etwas Olivenöl in einer größeren Pfanne anbraten. Hitze ausstellen.
  4. Udon nach 3-5 Minuten kochen abgießen und dabei das Nudelwasser auffangen.
  5. Udon in die Pfanne geben, Eigelb-Parmesan-Mix und eine Kelle von dem aufgefangen Nudelwasser dazugeben und rühren.
  6. Guten Appetit! 🙂

Carbonara_Udon_Rezept

Udon Carbonara Pinterest

 

Advertisements